Wer Pate stand

Warum „Serapion“? Diesen Namen trugen gleich drei historische Ärzte und Medizinautoren.

Wieso Serapion?Der älteste von ihnen, Serapion von Alexandria, schrieb und praktizierte im dritten vorchristlichen Jahrhundert und versuchte als einer der ersten, die Medizin auf wissenschaftliche Füße zu stellen. In Experimenten gewonnene Erfahrung, forderte er, sollte schwerer wiegen als die vom berühmten Arzt Hippokrates aufgestellten Dogmen. Heute würde man sagen: evidenzbasierte Medizin statt eminenzbasierter Medizin.

Der Vergleich mit der Medizin zu Zeiten Serapions zeigt außerdem anschaulich, wie weit wir es auf medizinischem Gebiet gebracht haben: Heute stehen uns wirksame Medikamente und sogar Hirnschrittmacher zur Verfügung. Das Mittel der Wahl in Serapions Zeiten war dagegen – Schildkrötenblut! (Ob oral oder anderweitig angewandt, darüber schweigt die Geschichtsschreibung.) Wenn das kein Plädoyer für Wissenschaft und Technik ist.