Nerd Is the New Black: Wie verändert Nerdkultur unsere Sprache?

Nicht nur im Gesundheitswesen fällt es auf: Zwischen ITlern und allen anderen scheint zuweilen ein tiefer kommunikativer Graben zu liegen. Die gleichen Anekdoten aus dem IT-Support werden oft sowohl von den hilfesuchenden Mitarbeitern als auch von den ITlern selbst weitererzählt: Das Internet ist kaputt! Von den einen als Beweis der

Weiterlesen

Neulich… Das Recht auf Vergessenwerden: die DSGVO

Möglicherweise sind auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, genauso wie ich Mitglied in einem Sportverein. Oder in einem Orchester, im Alpenverein oder im Trägerverein einer Kindertagesstätte oder… Vielleicht arbeiten Sie auch als Ehrenamtliche/r aktiv in einem Verein mit. Und vielleicht haben Sie den selben Artikel in der Welt gelesen wie

Weiterlesen

In eigener Sache: Das Serapigramm zieht um

Unseren Abonnentinnen und Abonnenten ist es bestimmt aufgefallen: Die gewohnte Mittwochs-Ausgabe des Serapigramms – unseres Newsletters zu den Themen E-Health, Digitalisierung im Gesundheitswesen, Informationssicherheit und Usability – ist in den letzten Wochen ausgefallen. Außerdem haben wir nach und nach unsere Webseite überarbeitet, um uns zukünftig noch stärker um das Thema

Weiterlesen

WLAN im Wartezimmer: Facebook und Twitter statt Lesezirkel

Im Sprech- und Behandlungszimmer gilt: Besser, wenn Mitarbeiter*innen und Patient*innen sich miteinander beschäftigen, statt über ihre Smartphones gebeugt zu sein. Aber im Wartezimmer? Auf Facebook, Twitter oder dem Newsportal der Wahl kann für den Patienten die Zeit schon mal im Fluge vergehen – wahrscheinlich eher als bei der Lektüre von

Weiterlesen

Neulich… Der YubiKey

Neulich… Der YubiKey

Hallo! Ich bin’s wieder – Gudrun mit der zweiten Ausgabe der Kolumne „Neulich…“ Heute werde ich mich näher mit dem YubiKey beschäftigen. Bei meinen Recherchen zur Zwei-Faktor-Authentifizierung tauchte dieser Begriff immer mal am Rande auf. Erster Anlaufpunkt wie immer: Google. Und – na sowas! – direkt der erste Treffer bei

Weiterlesen

Storytelling in der Informationssicherheit: Das Wichtigste in 21 Minuten

Wie schafft man Aufmerksamkeit für Informationssicherheit – und sorgt dafür, dass Schulungsinhalte auch hängen bleiben? Darum ging es in meinem Vortrag „Storytelling in Infosec“ auf dem Balkan Computer Congress (BalCCon 2k17). Für alle, die das Thema interessiert – eine kurze Zusammenfassung in exakt 21 Minuten. Übrigens, wir erzählen auch Geschichten

Weiterlesen

Infosec-Analogie: Balkanisierung & BYOD

Wie sehr darf eine zentrale IT den Wildwuchs der Geräte im Unternehmen oder Krankenhaus unterdrücken? Was passiert, wenn die IT zu nachlässig ist, und ab wann fangen die Mitarbeiter an zu rebellieren? Mehr dazu in meinem aktuellen Beitrag für The Analogies Project: Bring your own device (BYOD) is like the

Weiterlesen

Wie kommt die IT-Sicherheit zum Menschen?

Heute gibt es an dieser Stelle einen Link zu meinem kürzlich erschienen Beitrag „Wie kommt die IT-Sicherheit zum Menschen?“ im Compass IT-Sicherheit der E-HEALTH-COM. Der „Faktor Mensch“ rückt zunehmend in den Fokus des Interesses, wenn es um IT-Sicherheit geht. Doch wie schafft man bei den Nutzern ein Bewusstsein für sichere

Weiterlesen

Neulich: Zwei-Faktor-Authentifizierung

Diese Woche darf ich als „Neue“ im Team eine zusätzliche Rubrik in unserem Blog eröffnen: die Serapion-Kolumne „Neulich…“ Ein IT-Laie entdeckt die digitale Welt – nicht nur für IT-Einsteiger wie mich. Hier nähere ich mich aus der Sicht eines unvoreingenommenen Nutzers zukünftig immer wieder unterschiedlichen Fragestellungen rund um das Thema

Weiterlesen

Nachlese: Digitale Medien in der psychischen Versorgung?

Was tun, um Patienten und Konsumenten einen fairen Zugang zu Apps, intelligenten Wearables und anderen digitalen Helfern zu gewährleisten? Unter anderem mit dieser Frage haben wir (Dr. Elisabeth Rohrbach, Mirko Ross, Matteo Cagnazzo, Moderatorin Dr. Alexia Zurkuhlen und ich) uns letzte Woche in der Veranstaltung „Digitale Medien in der psychischen

Weiterlesen