Die medizinische Doktorarbeit – nicht nur ein Ratgeber zum effektiven Computereinsatz

So heißt der Klassiker von Claudius Diez, den ich für Lehmanns Media komplett neu überarbeitet habe und der nun neu erschienen ist. Von der Themenwahl über den Kauf des geeigneten Computers, geeignete (und ungeeignete) Hard- und Software bis zur Literaturrecherche im Netz, der statistischen Auswertung von Daten und schließlich dem

Read more

Videosprechstunde: Anbieten oder nicht?

Ab April können niedergelassene Ärzte die Videosprechstunde mit zwei neuen EBM-Ziffern abrechnen. Unter welchen Umständen geht das? Welches Equipment braucht man? Und lohnt sich das Ganze überhaupt? Dazu mehr in “Die neue Videosprechstunde in der Praxis” auf Teramed.

Read more

Medizinische Literaturrecherche für Anfänger

Google hat, so meinen böse Zungen, einen Großteil der ursprünglichen Funktionen unseres Gehirns übernommen. Als Wissenschaftler ist man nicht weniger abhängig von Suchmaschinen als im Privatleben: Niemand kann (oder will) sich heute mehr einen Überblick über den aktuellen Stand einer Forschungsfrage verschaffen, indem in den Zeitschriftenkeller der nächsten Unibibliothek pilgert.

Read more

“Medizin-Apps kompakt” verschoben

Kurze Erinnerung: Wie schon vor einigen Wochen mitgeteilt, haben wir unseren ursprünglich für den 19.11. geplanten Workshop “Medizin-Apps kompakt” auf mehrfachen Wunsch von Interessenten auf das erste Quartal 2017 verschoben. Da das Gebiet der Gesundheits- und Medizin-Apps sich so rasant entwickelt wie im Moment kaum ein anderes E-Health-Thema, hoffen wir,

Read more

E-Health in Deutschland: 日本語でどうぞ

Völkerverständigung: Im aktuellen Newsletter des Deutsch-Japanischen Wirtschaftskreises (DJW) ist mein Artikel “E-Health in Germany – Your eGK and the story behind it” erschienen. Als “Bonusmaterial” gibt es diesen jetzt auch auf Japanisch. In anderen Worten: ドイツにおける医療のデジタル化〜電子健康保険カード導入の背景 von セラピオン・メディカル社. Ich freue mich wie immer auf Rückmeldungen – bitte auf Deutsch oder

Read more

Arzt gegen Computer – ein immerwährender Konflikt?

“Kassen, die man nicht erreicht. Ärzte mit Papierkalender – das Gesundheitssystem ist von gestern.” Diese Diagnose stellte die Süddeutsche Zeitung Anfang des Jahres in ihrem Essay “Die Verweigerung“. Klar: Die Ärzte sind nicht die Einzigen, die sich verweigern, und andererseits versuchen nicht alle Ärzte, der Digitalisierung zu entgehen. Doch im

Read more

Podcast: 30 Minuten Digitale Medizin

Das deutsche Gesundheitswesen: Berge von Papierakten und kugelschreibergeführten Terminbüchern, und die paar IT-Systeme, die im Einsatz sind, fest in der Hand weniger großer Unternehmen. Ärzte haben kein Mitspracherecht, sondern nutzen die Systeme, die ihnen von IT und Verwaltung vor die Nase gesetzt werden. Oder? Tatsächlich gibt es immer mehr Ärzte,

Read more

E-Health-Schulungen für Ärzte – warum?

Tausende von Medizin-Apps stehen in den App-Stores (und es werden täglich mehr), das Bundesgesundheitsministerium und die Industrie machen jede Woche einen Schritt vor und zwei zurück in der Einführung von eGK und Telematik-Infrastruktur, die Suche nach einem bedienbaren Praxisverwaltungssystem mit anständigem Support gestaltet sich nach wie vor schwierig und dann

Read more

Patientendaten auf dem Schwarzmarkt und “why doctors hate IT”

Kliniken und Praxen kämpfen immer häufiger mit Ransomware (oder ergeben sich gleich kampflos) und Patientendaten landen zum Großhandelspreis auf dem Schwarzmarkt: Was zu Zeiten der Papierakte noch undenkbar beziehungsweise sehr, sehr mühsam gewesen wäre, bietet für Datendiebe mittlerweile zahlreiche Betätigungsmöglichkeiten, für die sie nicht einmal das heimische Sofa verlassen müssen.

Read more

Cryptoparty für Ärzte: 23.09.2016, 14 Uhr, auf dem NA(R)KA in Aachen

Das Programm ist online und der Termin steht: Am Freitag, dem 23.09.2016, werden Christian Brodowski, Matthias Lindhorst, weitere Mitstreiter und ich einen Vortrag über verschlüsselte Kommunikation mit anschließender Cryptoparty auf dem Kongress der niedergelassenen Anästhesisten in Aachen halten. Der Schwerpunkt liegt auf verschlüsseltem E-Mailen mit PGP. Wer seinen Laptop mitbringt

Read more